Reviews : BARRA HEAD / Go Get Beat Up :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BARRA HEAD

Go Get Beat Up

Format: CD

CD / Play/Rec / playrec.dk / 41:55


Fast vier Jahre ist es her, dass das Trio aus Kopenhagen hierzulande erstmals ernsthaft auf sich aufmerksam machen konnte. Mit "We Are Your Numbers" war das, dem zweiten Album, damals in Deutschland noch über Sinnbus Records veröffentlicht.

Nun, auf dem dritten Album, bleibt sich die Band treu. Sie schafft es, gleichzeitig straight und frickelig zu sein. Ihre Musik lädt zum Kopfnicken ein, ist dabei aber schön schräg. Der sparsame, trockene Sound, Mikkel Jes Hansens markante Stimme und der Groove waren und sind die Markenzeichen von BARRA HEAD, die sich so ihren Platz zwischen den anderen Post-Sonstwas-Bands geschaffen haben.

Cool war die Band also schon immer, diesmal aber will sie es voll und ganz wissen und fährt eine imposante Breitseite an großen Namen: An der Produktion waren beteiligt Alan Douches, Tim O'Heir und der fantastische J Robbins - allesamt Leute mit verdammt respektablem Portfolio.

Aber BARRA HEAD haben es gar nicht mal nötig, dass der Glanz der Produzenten auf sie abfärbt, "Go Get Beat Up" ist auch so prächtig gelungen. (8) (Diese Band war auf der Ox-CD #76 zu hören)

Christian Meiners

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

KARIES

Mit ihrem ersten Release auf Kassette »Fun ist ein Stahlbad«, führten KARIES ein Adorno-Zitat in die Popkultur ein, das doch eigentlich schon Anfang der 1980er auf eine Plattenhülle gedruckt gehört hätte. Sie hatten offensichtlich verstanden, was ... mehr