Reviews : CHIP HANNA & THE BERLIN THREE / Old South Jamboree :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CHIP HANNA & THE BERLIN THREE

Old South Jamboree

Format: CD

CD / People Like You / peoplelikeyourecords.com / 37:30


Der umtriebige Chip Hanna hat sich - zumindest zeitweise - in Berlin angesiedelt. Ursprünglich aus den Sümpfen Louisianas stammend, war er die letzten Jahre eigentlich permanent in der Welt unterwegs, um mit Bands bei Bands wie den US BOMBS oder ONE MAN ARMY in die Felle zu dreschen.

Irgendwie scheint ihn dann unsere Hauptstadt beeindruckt zu haben. Gerüchten zufolge war es wohl hauptsächlich das Wild At Heart und sein Publikum, was ihn zum Bleiben animierte. Dort nahm er dann auch mit den BERLIN THREE dieses Album auf.

Natürlich sind die BERLIN THREE ebenfalls keine Unbekannten. Mit Tex Morton, Andy Laaf und Valle stehen ihm drei Musiker zur Seite, die sich schon in unzähligen Bands einen Namen erspielt haben.

Das Schlagzeug hat Chip gegen ein Mikrofon und eine Gitarre eingetauscht, den Punk gegen amerikanische Traditionsmusik. Und so pendelt "Old South Jamboree" permanent zwischen den Stilen. Von Bluegrass über Country, Western und Blues bis hin zum Rockabilly bedienen sich CHIP HANNA & THE BERLIN THREE bei allem, was in der US-Musikhistorie mal von Bedeutung war.

Und kriegen stets die Kurve. Der Spagat zwischen Tradition und Moderne, gestern und heute, gelingt ihnen sehr gut. Wenn Chip bei Liedern wie "Jesus ain't gone" losjodelt, fühlt man sich umgehend auf eine Ranch in den Südstaaten versetzt.

Und damit hat die Band ihre Aufgabe mit Bravour erledigt. (8)

Abel Gebhardt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Suche

Ox präsentiert

DONOTS

Wer seit über 22 Jahren mit vollem Elan und Do-It-Yourself-Arbeitsethos im Dienste von Punkrock, Sportgitarre, positiver Message, Bodenständigkeit und Weiterentwicklung unterwegs ist und sich dabei mit jeder neuen Show und jedem Album noch zu ... mehr