Reviews : GENERIC / Open City :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GENERIC

Open City

Format: CD

CD / Kicking / kickingrecords.com / 50:40


Französische Band, französisches Label, miserable Quellenlage, kein Info. Zehn Minuten später weiß ich immerhin: Die Vorgängerband hieß SECOND RATE und spielte, naja, Emo-Indie-Rock. GENERIC aus Besancon sind dann auf "Open City" weder "zweitklassig" noch "klischeehaft" (Jungs, arbeitet mal an euren Bandnamen!), sondern spielen über die Distanz von 14 Stücken durchweg angenehmen, leicht noisigen, eher ruhigen Post-Rock, dem man anhört, dass die Akteure Bands wie UNSANE, MELVINS, FUGAZI, BIG BLACK oder auch TRANS AM zu ihren Favoriten zählen.

Über weite Strecken instrumental, in Duo-Besetzung eingespielt, sehr bass- und rhythmusorientiert, hier und da mit Samples unterlegt, schön düster und schleichend - auf so einen Sound verstehen sich die Franzosen.

Nicht neu, aber gut gemacht. (7)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Suche

Ox präsentiert

HASS

Zurück ins Jahr 1978. Vier Jungs aus Marl und Recklinghausen gründen eine Punkband, die sich in einem Punkt deutlich von ihren Vorbildern unterscheidet – ihre Texte sind deutsch. Und fortan machen sie ihren Namen zum Programm: HASS! Mit ... mehr