Reviews : MAGIK MARKERS / Boss :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MAGIK MARKERS

Boss

Format: CD

CD / Ecstactic Peace / ecstaticpeace.com / 43:31


Die MAGIK MARKERS aus Hartford, Connecticut sind eine Band, die zum Beleg der Konvergenztheorie taugt, und die sagt so ungefähr aus, dass sich Kinder ihren Eltern immer mehr annähern - oder so. Und das 2001 gegründete Duo, dessen Diskografie aus unzähligen Kleinformaten besteht, klingt auf "Boss" dermaßen nach SONIC YOUTH (allein Elisa Ambrogios Gesang!), dass man wohl von einem dreisten Plagiat sprechen müsste, wäre die Platte nicht auf Thurston Moores Ecstatic Peace-Label erschienen und hätte nicht Lee Ranaldo, der auch bei ein paar Songs Gitarre spielt, produziert.

Den Segen der Erfinder des hier gespielten Sounds haben sie also, die Umsetzung ist überzeugend, doch der Sinn des ganzen Unterfangens erschließt sich mir nicht so recht. Egal, eine Plattenkritik muss nicht immer kritisieren, manchmal ist's auch einfach damit getan, das Gehörte zu beschreiben.

Ich mag SONIC YOUTH über alles, da beklage ich mich nicht über so versiert vorgehende SY-Epigonen, und ein schön selbstgebasteltes Tray/Booklet gibt's auch. (7)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews