Reviews : MICHAEL FRANTI & SPEARHEAD / Yell Fire! Live :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MICHAEL FRANTI & SPEARHEAD

Yell Fire! Live

Format: CD

CD / Anti/SPV / anti.com / 46:47


Nachdem Michael Franti im Herbst 2004 seine Reise durch die Krisengebiete Palästinas, Israels und des Iraks beendet hatte, hielt er die Eindrücke seiner Reise auf der DVD "I Know I'm Not Alone", dem gleichnamigen Buch und der Platte "Yell Fire!" zusammen.

Nun hat Franti für das Live-Pendant seinen Gig auf dem Pukkelpop Festival in Belgien aufgenommen, den er 2006 gemeinsam mit seinen Musikern von SPEARHEAD spielte. Natürlich schaffte es auch sein eingängiges "Everybody deserves music" auf die Liveplatte, was zusätzlich zum amüsanten "Hello bonjour" (zusammen mit Gabriel Rios) den Unterhaltungsfaktor der Scheibe noch mal ein paar Pünktchen nach oben schraubt.

Denn eigentlich sind Musiker bei mir unten durch, wenn die versuchen, ihr Publikum durch Anfeuerungsrufe wie "Everybody juuump" "anzuheizen". Und sowieso, musikalisch ist das nicht meine Wellenlänge, trotz Frantis Vergangenheit auf Alternative Tentacles.

Aber auch wenn mir das sonst schwer fällt: Ihm sei vergeben, it's not worth Erbsenzählen bei einem politisch so aktiven Menschen. (7)

Katrin Schneider

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DIRT BOX DISCO

Hooray Hooray, it’s Dirt Box Day! Das singen die Fans von DIRT BOX DISCO auf jedem Konzert minutenlang mit. Nun ist die Zeit, dass diese Punchline auch auf dem festen Land bekannt wird. Aber nicht nur die. Mit „My Life is Shit“ – zu Deutsch: Mein ... mehr