Reviews : TOO PURE TO DIE / Confidence And Consequence :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TOO PURE TO DIE

Confidence And Consequence

Format: CD

CD / Trustkill/SPV / trustkillrecords.com / 29:35


Im letzten Jahr waren es THROWDOWN mit ihrem Album "Venom & Tears", die genau wie PANTERA zu "Vulgar Display Of Power"-Zeiten klangen und im frühen Jahr 2008 kommen TPTD und schicken sich mit ihrem Album an, dem Sound von THROWDOWN in der "Haymaker"-Phase den Rang abzulaufen.

So wiederholt sich Musikgeschichte und damit ist auch schon ein Großteil zum Sound von TPTD gesagt. Immer im Midtempo gehalten, mosht sich der Fünfer durch die zehn Songs, immer im Schatten der übermächtigen THROWDOWN.

Eigenständigkeit und Innovation sind hier also Fremdwörter, wer aber auf Bollocore steht, der darf hier beherzt zugreifen, denn das, was vielen Moshbands an Durchschlagskraft fehlt, wird hier zumindest konsequent und mit viel Wut im Bauch umgesetzt.

Ein nettes Album. um mal ordentlich Dampf abzulassen, um aber auf die Dauer im Gedächtnis hängen zu bleiben, genügt es nicht, nur die Bassdrum rollen zu lassen. (6)

Tobias Ernst

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)