Reviews : WHO'S MY SAVIOUR / Glasgow Smile :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

WHO'S MY SAVIOUR

Glasgow Smile

Format: CD

CD / Power It Up / power-it-up.de / 29:55


Die Rostocker WHO'S MY SAVIOUR sind mal wieder der Beweis, dass es in Deutschland wirklich einen ganzen Arsch voll großartiger Bands gibt, die einfach mehr Beachtung verdient haben. An dieser Stelle sei nur auf die Reviews von TACKLEBERRY und NOVEMBER 13TH in dieser Ausgabe verwiesen.

WHO'S MY SAVIOUR spielen eine wüste Mischung aus Grindcore, Hardcore, Crust, Death Metal und was weiß ich alles, als grobe Orientierungspunkte seien hier mal die grandiosen HYPOCRITICAL SOCIETY, HIS HERO IS GONE oder KURT genannt, eher Grindcore im klassischen Sinne als extreme Spielart von Hardcore und nicht pures stumpfes Geschwindigkeitsgebolze.

Das Trio, von dem zwei Leute auch bei den superben Ultragrindern CYNESS und WOJCZECH die Saiten bearbeiten, geht aber mit unendlich vielen kleinen Ideen, Breaks und Melodien zu Werke, die "Glasgow Smile" zu einer völlig eigenständigen und sehr abwechslungsreichen Platte machen, die den Split-Vorgänger mit IDIOT SAVANT locker in den Schatten stellt.

Die Produktion ist gut und druckvoll, aber natürlich. Sicher wird die Musikpolizei feststellen, dass hier nicht jeder Schlag genau auf der eins sitzt, aber dafür strotzt die Platte vor Lebendigkeit und transportiert Wut und Melancholie in einem Atemzug.

Dass ich eine Platte dreimal hintereinander höre, passiert wirklich selten und darf gerne als großes Kompliment aufgefasst werden. (9)

Ollie Fröhlich

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)