Reviews : ELVIS DOG / 99% Solo-Akustik-Tapes Lunchbox & Best Of 2007 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ELVIS DOG

99% Solo-Akustik-Tapes Lunchbox & Best Of 2007

Format: CD

3CD/CD / elvisdog.de / 43:55/29:25/39:00/50:50


Ha, Post von zu Hause. Hätte nicht gedacht, dass mir Elvis Dog Grimm, der in Hamm/Westf. als Sänger von F.O.C. schon mal etwas bekannter geworden ist, noch mal in Tonträgerform unterkommt. Jetzt hat Elvis D., ein Mittvierziger mit ellenlanger Ruhrgebiets-Punk-Vergangenheit, seine Solotapes der Jahre 1994 - 2000 in einem wahnsinnsgeilen Lunchbox-Set zusammengefasst.

Wahnsinn deshalb, weil das gesamte Frühwerk nämlich liebevoll in einer pinkfarbenen katzenkopfförmigen(!) Butterbrotdose(!) samt Plastikbesteck(!) und mit einem selbstgestalteten Cover für jede der drei CDs daherkommt! Die drei Demos setzen sich fast ausschließlich aus Akustikgitarrentracks zusammen, die frühen Songs mit englischen Lyrics, später greift Dog Grimm dann auch gern auf deutsche Texte zurück und die sind zum Glück nicht allzu dämlich, sondern eher düster.

Alle 28 Songs sind dabei sehr Singer/Songwriter-mäßig und auch eine gewisse Folk-trifft-Punk-Einstellung ist dabei, man könnte es eventuell mit Billy Bragg, TV Smith oder der "Ghost Dances"-LP von Vic Bondi vergleichen.

Auf alle Fälle klingt überall eine angenehme Melancholie durch, die bestimmt jeder kennt, der über 40 ist und dessen erste Band schon mit HASS, ARTLESS oder den RAZORS auftreten durfte. Dass bei drei CDs zwar nicht alle Songs Volltreffer sind, ist klar, stört aber nicht weiter.

Diese wunderbare Lunchbox ist übrigens limitiert auf ca. 10 Exemplare, also beeilen, denn das hier ist wirklich fast einzigartig. Nicht nur für melancholic old men. Natürlich hat der Mann es nach den drei Demos nicht lassen können, weiter Musik zu machen.

Auch aus dem letzten Jahr gibt es Aufnahmen und Dog Grimm hat eine Auswahl davon auf einer Extra-CD zusammengestellt. Eigentlich geht es genauso weiter wie bei den Lunchbox-Aufnahmen: Ein Mann und seine (Akustik)Gitarre, die Stimme ist etwas rauher geworden, so dass er nun latent wie Frankie "LEATHERFACE" Stubbs auf Deutsch klingt.

Dazu finden sich Songtitel wie "Geteerte Federn" oder "Weiche Konsumstreusel", die ganz gut zu dem DACKELBLUT-mäßigen Layout passen. Kommt insgesamt etwas kompakter rüber als die gesamten Demos der Box und ist bestimmt auch nicht so derb limitiert wie diese.

(7/6)

Gary Flanell

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAMNIAM

Man sieht es den Milchgesichtern nicht an, aber DAMNIAM gibt es seit mittlerweile zehn Jahren. Die neuen Songs lohten das Soundspektrum der Band noch weiter aus: Die Punkrocknummern sind räudiger, die Ohrwürmer eingängiger, die ruhigen Songs ... mehr