Reviews : DAVID GRUBBS / An Optimist Notes The Dusk :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DAVID GRUBBS

An Optimist Notes The Dusk

Format: CD

CD | Drag City/Rough Trade | dragcity.com


Seit seiner Zeit bei BASTRO, SQUIRREL BAIT und GASTR DEL SOL, Bands, mit denen er quasi den Grundstein für Postrock legte, hat mich die Musik von David Grubbs schon immer fasziniert, der Postpunk und Indierock wie kein anderer mit einer avantgardistischen Note versehen konnte, an der Grenze zu Jazz und Neo-Klassik.

"An Optimist Notes The Dusk" ist nach "Guess At The Riddle" von 2004 ein echtes neues Soloalbum von ihm - andere Platten in letzter Zeit waren nur Kollaborationen -, bei dem ganz klar die elektrische Gitarre im Vordergrund steht, obwohl der Mann ja auch ein brillanter Pianist ist.

Zwischen konkret ausformulierten, fast richtig eingängigen Folkrock-Nummer und experimentellen, meditativen Drones gelingt Grubbs eine überwiegend minimalistische, in sich ruhende Platte, die aber auch immer wieder extrem voluminöse, treibende Momente besitzt.

Dekonstruktion war noch nie Grubbs Sache, vertrackt ist sein Songwriting aber auch hier, allerdings in völlig unangestrengter, äußerst entspannender Form, was auch schon immer die Brillanz seiner alten Band GASTR DEL SOL ausgemacht hatte.

Insgesamt nur sechs Songs, wobei die letzte epische Ambientnummer für meinen Geschmack dann etwas zu uncharakteristisch ausgefallen ist. (8)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #80 (Oktober/November 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ROUGH & RAW FESTIVAL

Das Festival des antikommerziellen Promo- und Booking-Kollektiv ROUGH & RAW geht dieses Jahr in die zweite Runde und präsentiert neben dem Festival in Heidenheim auch zwei Warm Up Shows in Ulm! ... mehr