Reviews : SECRET ARMY / The Edge Of Bravery :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SECRET ARMY

The Edge Of Bravery

Format: CD

CD | Contra/New Music | contra-net.com | 35:29


Ein relativ melancholisch-melodisches Intro wiegt den Hörer von "The Edge Of Bravery" in Sicherheit, nur um ihm dann unvermittelt ein Punkrock-Brett um die Ohren zu hauen. Bei dieser SECRET ARMY handelt es sich übrigens nicht um die gleiche SECRET ARMY wie in MELANIE AND THE SECRET ARMY, nur um hier mögliche Verwirrungen zu vermeiden.

Diese Band hier kommt aus Barcelona und der Sound geht einerseits in Richtung englischen Oi! und Streetpunk - was auch sonst, wenn man sich nach einem COCK SPARRER-Song benennt - andererseits aber auch stellenweise in Richtung der Bostoner Sounds, der immer wieder zwischen schnellen-harten und melodischeren und nachdenklicheren Songs schwankt.

Letzteres ergibt sich vor allem auch durch tatsächliches Singen des Sängers. DUCKY BOYS oder FAR FROM FINISHED fallen mir da als Vergleich ein. Und das kann nur gut sein. Tolle Platte. Am genialsten: das Tom Petty-Cover "I won't back down", das einigen in der Johnny Cash-Version geläufig sein dürfte.

(7)

Claudia Luck

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #80 (Oktober/November 2008)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DETROIT COBRAS

Vorstellen muß man die nicht groß: Als THE DETROIT COBRAS vor mittlerweile mehr als zwanzig Jahren ihr Debütalbum „Mink, Rat Or Rabbit“ erschien, fand sich die Formation um Frontfrau Rachel Nagy, Gitarristin Mary Ramirez und die (zumeist) männlich ... mehr