Reviews : CREEPSHOW / Sell Your Soul :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CREEPSHOW

Sell Your Soul

Format: CD+DVD

Label: People Like You

Spielzeit: 30:59

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Nachdem im letzten Jahr das überragende „Run For Your Life"-Album das Genre „Psychobilly trifft Pop trifft Punk trifft B-Movie-Charme" neu definiert hat, kommt nun pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen das Debüt der vier Kanadier noch mal in einer mit allerlei Bonusfeatures aufgemöbelten Version.

2006 war übrigens noch Sarah Sins Schwester Hellcat am Gesang. Ansonsten gilt auch heute noch, und ich zitiere dazu den wehrten Kollegen Thorsten Wilms: „Auf dem Debüt der jungen Truppe reiht sich Hit an Hit und speziell die Ohrwurmrefrains von „Creatures of the night", „Shake" oder „Cherry hill" zeigen, dass die Gruselgestalten mit ihrem Mix aus Rockabilly und melodischem Horrorpunk auf dem richtigen Weg sind." (Ox #69).

Exakt! 11 Songs inklusive Intro, keine Längen, jeder Hook und jeder Riff sitzen, das Drumherum sowieso - die hatten eben schon auf ihrem Erstling den richtigen Dreh raus. „The garden" und „Zombies ate her brain" gibt es fürs Heimkino und die zusätzliche DVD gibt in zehn Kapiteln einen guten Eindruck der Live-Performance.

Das ehrenwerte Chemnitzer AJZ öffnete hierzu seine Pforten. Alles in allem eine doppelt runde Sache, braucht man zwar nicht zum Überleben, ermöglicht einem aber, diese feine Band von A bis Z für sich zu entdecken.

Lars Weigelt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #83 (April/Mai 2009)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CREEPSHOW

Über die letzten 12 Jahre haben die fünf Kanadier von THE CREEPSHOW der ganzen Welt ihren Cocktail aus Punk, Country, Psychobilly und oldschool Rock ‘n‘ Roll um die Ohren gehauen. Sie waren kontinuierlich live in weiten Teilen der Welt unterwegs, ... mehr