Reviews : JOHNNIE ROOK / Rabatz! :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JOHNNIE ROOK

Rabatz!

Format: CD

Label: Rügencore

Spielzeit: 46:17

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Drittes Album der fünfköpfigen Truppe und „Rabatz!" macht es eine ganze Menge! 14 Mal Highspeed-Rock'n'Roll mit Metallkante, der im Mittel mit 170 bpm durch die Gehörgänge jagt. Technisch anspruchsvoll ordnen sich die Berliner irgendwo zwischen schnellen BAMBIX, nachdenklichen SKEPTIKERn und erdigen JINGO DE LUNCH ein.

Die können was! Vor allem Sängerin Franziska hebt die Band vom Mittelmaß ab. Versierte Gitarrenarbeit, groovende Basslines und Stakato-Drums tun ihr Übriges. Nur vermisse ich die richtigen Hits, das Suchtpotenzial.

Perfektion hin oder her, ich will nicht nur staunen, ich will begeistert sein. „Freidenker Rock'n'Roll", der es sich schön bequem zwischen allen Genrestühlen macht. „Herz statt Frust" ist klasse, messerscharfe Gitarren und Doublebass bringen das Blut in Wallung.

„Ikarus beim Klassentreffen" imponiert mit tollem Gesangslinien und genialem Gitarrenhandwerk, und ja, auch der Text trifft es. Wick (BAMBIX) gibt sich auf Deutsch (!) die Ehre bei „Gegen den Horizont", und es klingt schon klasse, wenn sie singt: „Ich wäre so gern der eine Held, der die Welt in Frage stellt"! Die Texte gibt es leider nicht zum Nachlesen, das C.O.R.-Label und Songs wie „Put your gun down" (schnell!) oder etwa das herbe „Wer will, der kann, der macht", sprechen aber eine sehr deutliche Sprache.

Ich bin noch ein wenig unentschieden, die „Jule, die sich nicht wäscht" (Gerhard Schöne) verdient jedenfalls einen Extrapunkt. Sie können, sie wollen - vielleicht zu viel? - diese Band ist definitiv aber mehr als nur interessant und sicher noch für Überraschungen gut.

Lars Weigelt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #83 (April/Mai 2009)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DROPKICK MURPHYS

Gegründet wurden die DROPKICK MURPHYS 1996. Die Band aus Massachusetts zeichnet vor allem eins aus: die unglaubliche Live-Präsenz, mit der sie seit über 20 Jahren auf der Bühne steht, ganz tight ihren rotzigen Celtic Folk-Punk spielt und dabei das ... mehr