Reviews : LOUIS LAMENT / Golden Fleece :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LOUIS LAMENT

Golden Fleece

Format: CD

Label: TV Eye

Vertrieb: Indigo

Spielzeit: 38:23

Genre: Rock

Webseite

Wertung:


Verdammt, ich werde alt! Eigentlich hatte ich mich ja angesichts der Furcht einflößenden, im Infozettel vermerkten Genrebezeichnung „Funky Rock" schon darauf eingestellt, diese Platte hier leidenschaftlich zu hassen, aber denkste: Vielmehr läuft das Teil hier bei mir nun schon seit über einer Woche in Dauerrotation und gefällt mir unverschämter Weise von Mal zu Mal besser.

Ein saucooler, ständig nach vorne treibender Bass legt hier das Fundament für das 13 Songs umfassende Debüt des Kölner Trios, die Gitarrenriffs zeugen offensichtlich von einer tiefen Zuneigung gegenüber dem guten alten Jimi Hendrix und hier und da werden auch warme Orgel-Klangteppiche ausgebreitet, die Assoziationen an die DOORS oder diverse britische Psychedelic-Bands aufkommen lassen.

Zusätzlich komme ich nicht umhin, Bandleader Brian Louis Ramirez 'ne ganze Menge Soul in der Stimme zu attestieren, und so was sage ich weißen Jungs wirklich nur denkbar selten nach. Würde „produced in 1969" auf dem Cover stehen, käme mir jedenfalls kein böser Verdacht und noch nicht einmal hippie-eske Proklamationen, wie „It's my right to have a good time", erzeugen das sonst übliche Zehennägelaufrollen.

Ein ausgesprochen reifes, komplett aus der Zeit gefallenes Erstlingswerk - bin bass erstaunt!

Ben Bauböck

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #83 (April/Mai 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PASCOW

Mit dem neuen Album „Jade“ verabschieden sich PASCOW von Codierung und – Zitat PASCOW – „kryptischer Scheiße“. Eine Wundertüte ist nichts dagegen – auf „Jade“ finden sich Songs, die jenseits des geliebten PASCOW-Sounds bemerkenswerte Überraschungen ... mehr