Reviews : ÜBERDOSISNICHTS / Land der Kompromisse :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ÜBERDOSISNICHTS

Land der Kompromisse

Format: CD

Label: Nix Gut

Spielzeit: 34:48

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Dieses Album verabreicht euch eine übermäßige Überdosis Punkrock. Schnell, geradlinige und immer Vollgas, so lässt sich ÜBERDOSISNICHTS beschreiben. Und genau das fabrizieren die Jungs auch auf ihrem neuen Album „Land der Kompromisse".

13 Mal gibt es ordentlich eins auf die Mütze. Die Texte handeln überwiegend von alltäglichen Themen, schrecken aber nicht davor ab auch einmal zu kritisieren. So machen ÜBERDOSISNICHTS auf die bekannte Perspektivlosigkeit auf dem Arbeitsmarkt aufmerksam („Schule, Lehre, Feuerabend").

Oder weisen daraufhin, dass man der Realität nie entfliehen kann („Realität"). Dies Alles ist natürlich jedem bekannt und daher nicht wirklich tiefgehend, aber okay. An sich ist „Land der Kompromisse" ein ordentliches Album für Fans des gepflegten Pogopunks.

Denn hier wird in die Saiten gehauen bis die Finger glühen. Ein wunderschönes Paradebeispiel der Titel „An der Wand" mit 99 prozentiger Ohrwurmgarantie. Einziger Wehrmutstropfen: es geht in fast jedem Albumtitel gleichermaßen zu Sache, wodurch man auf Dauer vom wenig wechselhaften Sound etwas den Spaß verliert.

Sven Grumbach

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #82 (Februar/März 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert