Reviews : APERS / You Are Only As Strong As The Table You Dance On :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

APERS

You Are Only As Strong As The Table You Dance On

Format: CD

Label: Asian Man

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 35:20

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Unbeschwert und frisch gehen die APERS auf ihrem neuen Album wieder ein wenig „back to the roots“. Nachdem die Vorgängerplatte „Reanimate My Heart“ mit ziemlich fetter Produktion ja noch ein wenig anders klang, ist die neue Scheibe wieder etwas punkrockiger, ein bisschen mehr aus dem Bauch heraus und bietet massenhaft gute Melodien und Singalongs.

In der Bandbreite zwischen Uptempo-Punk-Smashern wie „24 bottles of fun“ und Schnulzen wie „Always have Paris“ spielen die Rotterdamer mal wieder alle Stärken aus, die sie seit 13 Jahren ausmachen.

Guten Humor haben sie, immer noch viele Probleme mit (und ohne) Mädels und für mich sind die APERS irgendwie die Blaupause der hart arbeitenden europäischen Pop-Punk-Band. Auf Asian Man Records sind sie neben Labelmates wie den QUEERS, KEPI THE BAND oder den RIVERDALES mittlerweile auch sehr gut aufgehoben.

Bernd Fischer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

Sondaschule

Die Ska-Punks von SONDASCHULE aus Mülheim an der Ruhr sind eine geniale Live-Band, die sich Jahr für Jahr mit einer beeindruckenden Hartnäckigkeit und einer stets beneidenswert guten Laune immer weiter nach oben spielt. Von den meisten einschlägigen ... mehr