Reviews : BIESTIG / Nebenan :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BIESTIG

Nebenan

Format: CD

Label: Rookie

Spielzeit: 20:06

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


„Fat, old & useless“ war gestern und Punkrock lange nicht mehr so frech, unverkrampft und unschuldig zugleich! BIESTIG, meine Herren (!), sind zwei Karlsruher Mädels, die auf ihrem Debüt mit zehn Songs einen weiteren Punk-Frühling einläuten und lässig beweisen: Girls kick ass! Und so stört es mich überhaupt nicht, dass die zwei Senkrechtstarterinnen hier kein ausgetüfteltes Soundmeisterwerk vorlegen, sondern eher einen Mitschnitt, eine puristische, aber charmante Momentaufnahme ihres Punk-Verständnisses abliefern.

Einfach drauflos, teilweise etwas unkontrolliert (Punk!), mal springt der Gesang, mal hängt das Schlagzeug hinterher, aber den Blick stets fest auf den Hit gerichtet. So werden die „Biester“ im Laufe der Scheibe zu kleinen Lieblingen.

Alles kurz und knapp, zwei Minuten müssen reichen, um die Botschaften – Zweisamkeit, Wichtigtuerei, Selbstvertrauen – ins Mark zu pflanzen. Da bleibt auch die Musik hängen, denn die ist klar und simpel strukturiert, kein Riff ist unbekannt.

Schon nach dem ersten Song („Leck mich“) ist man drin und braucht sich um die Entdeckung von Neuem keine Gedanken mehr zu machen. Songs wie „Nebenan“ (poppig, wavig, höchst eingängig) oder etwa das lässig herausgerockte „Wichtigtuer“ machen einfach Spaß! Ich bin auch irgendwie ständig in den 1980ern bei diesem Sound.

EA80 und Co. lassen dezent grüßen. Von der Grundstimmung her sind die Songs aber alles andere als Moll. Vielmehr hat man nach den extrem kurzweiligen Stücken spontan ein Lächeln im Gesicht und wünscht sich mehr solch „biestiger“ Releases.

Und ja, dem Wunsch der zwei nach einem standesgemäßen Interview („Wünsche“) kommen wir selbstverständlich in Kürze nach. (Diese Band war auf der Ox-CD #86 zu hören)

Lars Weigelt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Interviews

Suche

Ox präsentiert

OFFENDERS

Die Italo-Kreuzberger OFFENDERS spielen seit Jahren einen grandiosen Sound zwischen OffBeat, Powerpop & Punk. Sie sind 2008 nach Berlin gekommen um von dort aus Europe und die ganze restliche Welt mit ihrem Sound zu erobern. Ihr Beat ist immer voran ... mehr