Reviews : CROCODILE GOD / Two Weeks :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von ZSK „Hallo Hoffnung“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CROCODILE GOD

Two Weeks

Format: CD

Label: Crackle!

Spielzeit: 78:49

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


CROCODILE GOD kommen aus Liverpool. Diese CD beinhaltet ihr gesamtes Schaffen aus den Jahren 1994 bis ’99, welches sich aus diversen Singles, der ersten LP „Old John Mac“, der MLP „Stella“ und einigen raren Compilation-Tracks zusammensetzt.

„Stella“ wurde übrigens während einer John Peel-Session aufgenommen, zu der die Band eingeladen wurde. 2000 war dann Feierabend, bevor sich CROCODILE GOD 2006 wieder zurückmeldeten. Das hier ist kein wirklich großes Kino, aber die Band hat einen gewissen Charme, dem ich mich nicht entziehen kann.

Viele Songs erinnern mich komplett, manche in Ansätzen an FUNERAL ORATION aus Holland, eine verblichene Hardcore-Band, deren selbstbetiteltes Album von 1995 ziemlich lange bei mir rauf und runter lief.

Kurz, prägnant, schnell, knarzige Produktion und ohne jegliche Schnörkel – so wie Punkrock ursprünglich mal klang. 45 Tracks und fast 80 Minuten Spielzeit.

Stephan Zahni Müller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

KOTZREIZ

KOTZREIZ sind zu rotzig, zu amüsant und singen zu hymnisch eine Ode nach der anderen für all die Nietenpunks dieser Republik, als dass man sie länger an den Katzentisch setzen kann. ... mehr