Reviews : EDDY CURRENT SUPPRESSION RING / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von ZSK „Hallo Hoffnung“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

EDDY CURRENT SUPPRESSION RING

s/t

Format: CD

Label: Goner

Spielzeit: 35:36

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Dieses Album hatte ich schon für Ox #70 im Februar 2007 besprochen, als es in Australien auf Dropkick erschien. Doch nun wurde dessen Qualität auch in den USA erkannt, und so hat Goner die CD neu aufgelegt, nachdem man 2008 bereits das zweite ECSR-Album veröffentlicht hatte.

Und das schrieb ich damals: Wer Konzerte zusammen mit SHUTDOWN 66, ONYAS und SAILORS spielt, der ist nicht nur in guter Gesellschaft, sondern lässt damit auch keinen Zweifel daran, wo man sich szenemäßig verortet.

ECSR aus Melbourne haben nach drei Singles ihren ersten Longplayer raus, und der ist trotz der seitens der Band immer wieder betonten musikalischen Verwurzelung im klassischen australischen (Punk-)Rock – X, SAINTS, EASYBEATS werden hier genannt – dann doch nicht der übliche rauhbeinige „Lad Rock“, sondern ein aus vielfältigen Einflussquellen schöpfendes Werk, das Sixties-Punk und den spröden Post-Punk-Sound von WIRE gleichermaßen beinhaltet, ohne sich jedoch wirklich weit von den eingangs erwähnten Kumpelbands zu entfernen.

Ich möchte nicht so weit gehen, ECSR als zähen Brocken zu bezeichnen, aber wer hier ein weiteres launiges Aussie-Rock-Album erwartet, dessen Erwartungen werden sicher nicht erfüllt, denn dem stehen seltsam sperrige Songs, etwa „Insufficient funds“ (erinnert mich an THE FALL) oder „Winter’s warm“, entgegen, erweisen sich die Herren mit den seltsamen Künstlernamen (Brendan Suppression, Eddy Current, Rob Solid, Danny Current) als reichlich eigenwillig, ohne jedoch zu überfordern.

Und in irgendeine hippe Kategorie passen sie sowieso nicht – es bleibt also weiter schwierig. Da bleibt nur der uralte Spruch, einfach mal selbst reinzuhören, sofern man mit mehr als einer der erwähnten Bands was anfangen kann und eine grundsätzliche Schwäche für Oz-Rock hat.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SWEARIN‘

Nach fünfjähriger Abstinenz melden sich SWEARIN' eindrucksvoll mit ihrem neuen Album „Fall Into The Sun“ zurück. „Fall Into The Sun“ ist immer noch Punk und immer noch straight, aber der Sound hat sich dank der neuen Offenheit verändert. Die ... mehr