Reviews : ETHERNET / 144 Pulsations Of Light :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ETHERNET

144 Pulsations Of Light

Format: CD

Label: Kranky

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 53:15

Genre: Electronic

Webseite

Wertung:


Das grundsätzliche Problem, das man mit Ambientmusik haben könnte, scheint sich ganz gut bei „144 Pulsations Of Light“ zu manifestieren, dem Debüt des Amerikaners Tim Gray. Recht neutrale Klanglandschaften, die sich in leichten Wellenbewegungen vorwärts bewegen, aber niemals irgendwo ankommen.

Erstaunlich dabei ist allerdings, dass Gray dabei sehr ästhetische Sounds gelingen, die man sogar mit einem gewissen Genuss hören kann und das sogar mehrmals, vorausgesetzt, man hat überhaupt einen Draht zu so einer Art Musik.

Es gibt möglicherweise jede Menge ähnlich gelagerter Platten wie „144 Pulsations Of Light“ in diesem Bereich, zugute halten muss man Gray dabei auf jeden Fall, dass seine Musik sehr positive Assoziationen erzeugt und einen mit wärmenden akustischen Klängen angenehm umhüllt.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ADOLESCENTS

Das „Concrete Jungle Records Fest“ ist abgesagt worden, da Steve Soto kürzlich verstorben ist. Bereits verkaufte Tickets können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werde. Ob oder ab wann die Europa Tour stattfinden wird, ist noch u ... mehr