Reviews : HEX DISPENSERS / Winchester Mystery House :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HEX DISPENSERS

Winchester Mystery House

Format: CD

Label: Alien Snatch

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Der erste Gedanke nach dem allerersten Durchlauf: ach ja, sie haben die erste LP einfach noch mal so ähnlich eingespielt, ganz nett, aber ... Nach dem dritten Durchlauf muss das revidiert werden, denn ja, das Rad haben sie nach nur einer LP zwar nicht noch mal neu erfunden, aber die Details sehen doch anders aus.

Immer noch schweben über allem die allmächtigen WIPERS, immer noch könnten die Themen aus einem Sechziger-Jahre-B-Horrorfilm stammen, immer noch der bluesige Garagensound, aber es ist eben doch nicht einfach nur noch mal dieselbe LP mit anderen Vorzeichen.

Nein, die Zwischentöne sind definitiv andere. Das Mystery House braucht etwas länger als sein Vorgänger, auch weil ein Überhit wie „Forest Ray Colson“ diesmal fehlt. Gerade die Dichte an hervorragenden Stücken macht es einfach schwer, den am hellsten leuchtenden Stern unter ihnen auszumachen, und genau das ist das eigentliche Dilemma der Platte, denn es gibt keinerlei Füllmaterial oder Durchhänger.

Das DEVO-Cover ist durchaus gelungen, nur bei der Neuaufnahme der Singletracks „Lose my cool“ und „My love is a bat“ bin ich ein wenig beleidigt, denn wozu kauft man sich die Singles? Weil sie doch anders klingen, noch mehr aus der Hüfte als die LP, die als 180g-Pressung und mit schönem Artwork ein richtiges Schmuckstück ist.

Wenn die HEX DISPENSERS hier wieder touren, bist du nicht weniger als ein Depp, wenn du nicht hingehst.

Kalle Stille

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

STANFIELDS

STANFIELDS aus Halifax, Kanada sind schon alte Hasen. In ihrer Heimat wurden sie einmal als das „uneheliche Kind von AC/DC und Stan Rogers“ bezeichnet, einem der großen alten Männer der kanadischen Folkmusikszene. Doch mit ihrer jüngsten Platte ... mehr