Reviews : JOHNBOY / Angelfire :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JOHNBOY

Angelfire

Format: CD

Label: Antstreet

Vertrieb: NMD

Spielzeit: 45:02

Genre: Rock

Webseite

Wertung:


„Gute Nacht, John-Boy!“ tönte es aus dem Fernseher, wenn mal wieder die schnulzige Familienserie „Die Waltons“ lief. Diese Phrase wurde zu einem Running Gag in vielen schlechten Comedy-Sendungen und wie es scheint, kennt man die Sendung auch im Saarland.

Im Gegensatz zum Namensgeber legen sich die harten Rocker von JOHNBOY aber erst im Morgengrauen schlafen. Na ja, so hart rockt man dann doch nicht. Eher gemäßigt im Stile des neueren DANKO JONES.

Ansonsten weiß das Trio auf seinem Debüt „Angelfire“ dann zu überzeugen, wenn es sich auf Grunge oder Alternative konzentriert. Seine Stärke liegt im Melancholischen, da dem Sänger noch der gewisse „Dreck“ in der Stimme fehlt, ebenso der Produktion.

Das ist aber nicht weiter tragisch, denn „Angelfire“ ist echt gelungen, auch wenn es anfangs nett wirkt und, böse gesagt, niemanden wehtut. Doch vor allem in der zweiten Hälfte des Albums entfaltet sich das Potenzial.

Und das immer dann, wenn die Band auf interessante Arrangements setzt. So findet man in Titeln wie „The last ride“ nicht nur ein schön fettes Hauptriff, sondern auch ein unerwartetes Trompetensolo wie ein Piano-Outro.

Heute darf John-Boy auch mal bis nach Mitternacht aufbleiben – denn nach dieser Portion Rock ist er sowieso zu aufgeregt, um einzuschlafen.

Arndt Aldenhoven

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ACHT EIMER HÜHNERHERZEN

Nylon-Punk aus Kreuzberg. ACHT EIMER HÜHNERHERZEN sind Apocalypse Vega (Gesang, Gitarre), Herr Bottrop (Bass, Gesang) und Bene Diktator (Drums, Gesang - er hält sich für den Bandchef, die beiden Anderen lassen ihn in dem Glauben). ... mehr