Reviews : KRIS KRISTOFFERSON / Closer To The Bone :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KRIS KRISTOFFERSON

Closer To The Bone

Format: CD

Label: Blue Rose

Vertrieb: Soulfood

Spielzeit: 33:29

Genre: Country/Blues

Webseite

Wertung:


Vor drei Jahren hatte Kris Kristofferson mit „This Old Road“ ein wirklich exzellentes Spätwerk aufgenommen, das kam schon fast an die Klasse seines Mentors Johnny Cash heran. Live konnte mich 73-Jährige hingegen nicht überzeugen, alleine mit der Akustikgitarre auf einer Riesenbühne ohne Begleitmusiker.

Ein toller Sänger und sympathischer Geschichtenerzähler ist er natürlich dennoch, auch wenn ihn der Großteil der Menschheit eher als Schauspieler denn als nicht ganz unwichtigen Teil der amerikanischen Country-Szene in den Siebzigern wahrnimmt.

„Closer To The Bone“ knüpft grundsätzlich an die Klasse von „This Old Road“ an: spärlich instrumentierte Folksongs, erneut produziert von Don Was, der auch am Bass zu hören ist, und wieder eingespielt unter Mithilfe von Jim Keltner am Schlagzeug und Stephen Bruton an der Gitarre, ein langjähriger Freund von Kristofferson, der im Mai dieses Jahres verstarb und dem die Platte gewidmet ist.

„Closer To The Bone“ stellt innerhalb des Country-Genres sicherlich nichts Revolutionäres dar, aber die Platte durchzieht eine Gänsehaut erzeugende Intensität, eine Echtheit, die eben nicht jeder Frischling besitzt, der meint Singer/Songwriter spielen zu müssen, weil er für Punk inzwischen zu alt ist.

Man kann sich hier eigentlich nur entspannt zurücklehnen und Mr Rubber Ducks herrlich kratzig-sonorer Stimme lauschen, eine der Ikonen US-amerikanischer Populärkultur.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

HASS

Zurück ins Jahr 1978. Vier Jungs aus Marl und Recklinghausen gründen eine Punkband, die sich in einem Punkt deutlich von ihren Vorbildern unterscheidet – ihre Texte sind deutsch. Und fortan machen sie ihren Namen zum Programm: HASS! Mit ... mehr