Reviews : LATITUDES / Agonist :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LATITUDES

Agonist

Format: CD

Label: Shelsmusic

Spielzeit: 41:08

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Was sich mit der ersten EP vor einigen Monaten angedeutet hatte, bewahrheitet sich nun mit dem Debütalbum: Das Quintett aus Hertfordshire braucht sich mit „Agonist“ nicht hinter Genregrößen zu verstecken und spielt den weitgehend instrumentalen Post-Metal mit erstaunlicher Souveränität.

Mal lehnen sie sich in Richtung NEUROSIS, mal blitzen BARONESS oder MASTODON durch, am ehesten erinnert ihre Spielart jedoch weiterhin an ISIS und das ist durchaus als Kompliment gemeint.

Der streckenweise eingesetzte, etwas dünne Gesang lässt leider ab und an die Luft aus den sonst so kraftvollen Songs, aber das mögen andere anders bewerten. Und wenn man ihnen noch ein wenig mehr Dynamik wünscht, dann ist das auch Jammern auf erstaunlich hohem Niveau.

Genrefreunde sollen hier mal reinhören.

Christian Maiwald

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

VAL SINESTRA

International geprägter Sound, gepaart mit nicht peinlichen deutschen Texten - das ist wohl das prägendste Alleinstellungsmerkmal der vier Berliner von VAL SINESTRA. Oder wie es das VISIONS Magazin formulierte: „Wie ein Mix aus The Bronx und ... mehr