Reviews : LEVERTON FOX / Country Dances :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LEVERTON FOX

Country Dances

Format: CD

Label: Gravid Hands

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 40:38

Genre: Electronic

Webseite

Wertung:


Selbstgebaute Elektronik, modifiziertes Spielzeug, diverse obskure Klangerzeuger und obendrauf noch ein paar Laptops und Sampler. Tüte noch nicht voll genug? Nehmen wir noch das konventionelle Instrumentarium mit rein.

Schon wird es herrlich undurchsichtig und vielschichtig ... Die Bühne ist voll ... Es ist angerichtet! Das Trio betreibt einen unglaublichen Aufwand und hörbar ist das auch noch, das Feintuning und Zusammenspiel klappt also auch bestens, aber das alles reicht mir noch lange nicht, denn es werden einfach nur experimentelle und jazzige Improvisationsstandards abgerufen und zur Befriedigung aufgeführt.

Live ist das bestimmt ein phänomenales Happening und man ist versucht den Tonträger als Erinnerung mit nach Hause zu nehmen, aber leider funktioniert das mit der Reproduktion von Gefühlen und Atmosphären nicht so einfach.

Carsten Vollmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Suche

Ox präsentiert

PASCOW

Mit dem neuen Album „Jade“ verabschieden sich PASCOW von Codierung und – Zitat PASCOW – „kryptischer Scheiße“. Eine Wundertüte ist nichts dagegen – auf „Jade“ finden sich Songs, die jenseits des geliebten PASCOW-Sounds bemerkenswerte Überraschungen ... mehr