Reviews : METROSCHIFTER / Carbonistas :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

METROSCHIFTER

Carbonistas

Format: CD

Label: Noise Pollution

Spielzeit: 27:29

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Ja, die Band aus Louisville, KY gibt es noch, und im Herbst sind METROSCHIFTER sogar mal wieder auf Europatour. Apropos Europa, apropos Deutschland: Germanophil war Scott Ritcher ja schon immer, aber der Titel von Track 4 ist wirklich großartig: „06/06/1997 (Der Tag, an dem Kater Jusa aus Saarbrücken vom Balkon aus der 5.

Etage sprang, um auf Jagd zu gehen)“. Der Text? Es ist ein Instrumental ... METROSCHIFTER wurden ja zu ihrer „Hochzeit“ in der zweiten Hälfte der Neunziger im Rahmen des smarten Teils der damaligen Emo-Szene wahrgenommen, Scott Ritcher war ein wichtiger Aktiver der Louisville-Szene um ENDPOINT und Initial Records, der mit Slamdek selbst ein Label betrieb.

2001 war dann der Ofen aus bei METROSCHIFTER, seit 2005 ist man sporadisch wieder aktiv, und jetzt also dieses neue Album, das eine höchst abwechslungsreiche Angelegenheit darstellt. Die Klammer ist weiterhin melodiöser Indierock, doch unterscheiden sich die Songs stark: mal instrumental, mal akustisch, mal elektronisch, mal mit seltsamen Pausen-Breaks versehen ergibt sich kein einheitliches Bild – außer, dass Scott und seine Mitstreiter McClimans und Reinstatler hier ihrem Spaß am Musizieren und Experimentieren freien Lauf gelassen haben.

Massen von Leuten euphorisiert das sicher nicht, doch wer die Band und Ritchers Schaffen von jeher sympathisch fand, für den ist „Carbonistas“ genau das Richtige.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

COATHANGERS

Als THE COATHANGERS sich 2006 gründeten, waren ihre Ansprüche noch bescheiden: „Wenn Musiker Anfang 20 eine Band gründen, geht es doch meistens um den Spaß an der Sache“, erklärt Sängerin und Gitarristin Julia Kugel a.k.a. Crook Kid Coathanger ihre ... mehr