Reviews : OUTBREAK / Work To Death :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

OUTBREAK

Work To Death

Format: 7"

Label: Think Fast!

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite


OUTBREAK aus Maine werden nach einem grundlegenden Besetzungswechsel und der Trennung von Bridge 9 in Kürze ihr zweites Album veröffentlichen, jetzt auf Think Fast!, dem eigenen Label von Sänger Ryan O’Connor.

Vorab gibt es als Appetizer diese schick aufgemachte 7“: „Work To Death“ kommt auf einseitig bespieltem, grau-schwarz marmoriertem Vinyl und ist dem Thema Arbeit gewidmet. Zu hören sind zwei wunderbar angepisste Hardcore-Tracks, die keine Wünsche offen lassen – höchstens ein paar Fragen: Was wissen sie als Musiker/Labelbetreiber überhaupt von den Schrecken der 40-Stunden-Woche? Ist die überhaupt noch die Regel? Und wo OUTBREAK fragen: „Working class or working dead?“, fürchte ich inzwischen ganz andere Alternativen: Unemployment class or working poor ...

Ute Borchardt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews