Reviews : PAUL ROLAND / A Cabinet Of Curiosities / Happy Families :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PAUL ROLAND

A Cabinet Of Curiosities / Happy Families

Format: 2CD

Label: Syborg

Genre: Indie/Alternative

Webseite


Einer der unterschätztesten Vertreter der britischen Goth-Szene – anderen reden hier von „Dark Romantic“ – ist sicher Paul Roland, der erstmals Ende der Siebziger in Erscheinung trat und seitdem mit wechselnder Intensität sowohl eigenwillige Alben einspielt wie auch Werke der fantastischen Literatur verfasst und sich dabei auf den Spuren von Edgar Allan Poe und H.P.

Lovecraft bewegt. Kommerziell schaffte er mit seinen oft klassisch instrumentierten Werken (Streicher, Orgel und Flöten neben Gitarre und Schlagzeug) nie den Durchbruch, blieb immer ein Geheimtip mit internationaler Fan-Schar, ähnlich Nick Saloman/THE BEVIS FROND, und meilenweit entfernt vom Mittelalter-Kitsch und Elektro-Gruftie-Schrott, der vielfach vom gemeinen „Gotik“-Fan konsumiert wird.

Nachdem 2008 mit „Nevermore“ mal wieder ein neues Album erschienen war und diverse alte Werke neu aufgelegt wurden, erscheinen jetzt auf zwei verschiedenen Labels zwei weitere Zusammenstellungen alten Materials.

Zum einen handelt es sich hier um die Doppel-CD „Demos“, auf der sich Demos zu neueren Werken finden. Im Falle der ersten CDs sind das das „RE-Animator“-Album sowie „Nevermore“, dazu unveröffentlichte Stücke und welche aus der Arbeit mit ELANE.

Auf der zweiten CD findet sich Stücke aus dem Soundtrack zu „Haxan“, einem dänischen Film, für den Roland die Musik schrieb, die aus rechtlichen Gründen nun in dieser Form erscheinen muss.

Erhältlich ist diese auf 500 Stück limitierte CD nur über die Website im Direktverkauf. Bei „A Cabinet Of Curiosities / Happy Families“ hingegen handelt es sich um Rereleases zweier Mini-Alben, die 1987 und 1988 auf New Rose erschienen waren.

Dazu kommen vier Bonustracks sowie die Songs der Live-Akustik-LP, die seinerzeit in einer 500er Auflage der deutschen Erstauflage des legendären „Duel“-Albums beilag. Mein kleiner Favorit hier: Rolands Cover von „Gary Gilmore’s eyes“.

Zeit, Paul Roland endlich (wieder) zu entdecken!

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

NARCOLAPTIC

NARCOLAPTIC - Punk Rock für Freunde von Nofx, Sublime, Rise Against. M it knapp 350 Konzerten im In und Ausland ist die Band momentan eine der aktivsten deutschen Bands dieses Genres. 2016 tourten sie mit ihrem zweiten Album „Hypocretin“ in Tha ... mehr