Reviews : RAWMANIA / The Noble Art Of Self Destruction :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RAWMANIA

The Noble Art Of Self Destruction

Format: CD

Label: Killed By Rock

Spielzeit: 35:57

Genre: Rock

Webseite

Wertung:


RAWMANIA versuchen offensichtlich ein bisschen vom allzu Klischeehaften wegzukommen. Dominierten bei ihren bisherigen Releases noch Racing-Flaggen und rauchende Reifen das Artwork, ist davon beim aktuellen zweiten Longplayer des Trios aus Göteborg nicht viel übrig geblieben, und das schadet sicher nicht.

Gleichzeitig hat sich der Sound der Band nicht wesentlich verändert, und das ist auch gut, denn „The Noble Art Of Self Destruction“ bietet wie schon seine Vorgängerplatten rohen, rockenden Punkrock.

Die klassischen Vorbilder sind klar, an Neuerem drängen sich mir beim Hören vor allem die ebenfalls aus Schweden kommenden CHUCK NORRIS EXPERIMENT oder auch die DEMONS auf; irgendwie bildet sich da schön langsam eine schwedische Post-HELLACOPTERS/GLUECIFER-Schule heraus, die musikalisch wieder etwas mehr Punk in den Rock hineinbringt.

Dolli Dillo

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

HOT SNAKES

Rock-Connaisseuren mit Langzeit-Gedächtnis sind HOT SNAKES selbstredend noch ein Begriff, alle anderen mögen sich aus Gründen der Kurzfassigkeit bei Wikipedia darüber informieren, welche Fußspuren John ... mehr