Reviews : SHANNON WRIGHT / Honeybee Girls :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SHANNON WRIGHT

Honeybee Girls

Format: CD

Label: Unter Schafen

Vertrieb: Alive

Spielzeit: 30:40

Genre: Singer/Songwriter

Webseite

Wertung:


Bei „Honeybee Girls“ handelt es sich um das sechste Album der amerikanischen Singer/Songwriterin aus Atlanta, Georgia. Shannon Wright ist einigen vielleicht auch durch ihre Zusammenarbeit mit Yann Tiersen oder CALEXICO bekannt.

Die zehn Songs auf „Honeybee Ggirls“ weisen viele Facetten auf und wurden von Shannon Wright (sie spielt Gitarre, Piano, Keyboards und beim Eröffnungsstück „Tall countryside“ sogar auch Schlagzeug) fast im Alleingang eingespielt.

Die Stücke wirken ruhig, kraftvoll, einfühlsam, melancholisch, düster oder poppig. Von süßen Honigbienen kann hier aber nicht die Rede sein, denn die dunklen Seiten überwiegen, und so erinnert mich die Musik an Leidensgenossinnen wie Rykarda Parasol, Susanna oder PJ Harvey.

Da passt auch wunderbar „Asleep“ von den SMITHS als Schlussstück.

Kay Werner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BEGINNINGS

Als Ursprung der BEGINNINGS kann man den Sommer 2016 in Berlin bezeichnen, als Ville Rönkkö (u.a. WASTED, I WALK THE LINE, beide aus Finnland) anfing auf seiner Gitarre Songs im Stile seiner Lieblingsbands HÜSKER DÜ, REPLACEMENTS, RITES OF SPRING, ... mehr