Reviews : SPITS / s/t (Fourth Album) :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SPITS

s/t (Fourth Album)

Format: CD

Label: Recess

Spielzeit: 15:47

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Halleluja, die Kaputtniks aus Seattle sind zurück, mit ihrem vierten Album! Na ja, ob man bei der Spielzeit von einem kompletten Album sprechen kann, sei mal dahingestellt. Bei SPITS-Platten habe ich jedenfalls immer die seltsame Vorstellung, dass die Typen fünf Minuten vor Aufnahmebeginn aus der Gosse vor dem Studio gezogen werden mussten, in der sie nach unaussprechlichen nächtlichen Exzessen gelandet waren.

Herausgekommen sind diesmal wieder zehn Stücke exzellent-schrägen Primitiv-Punks, mal catchy, mal nervenaufreibend. Das Ganze liegt musikalisch nach wie vor irgendwo zwischen SCREAMERS und RAMONES (speziell „Life Of Crime“ ist ein ganz schön dreister Rip off von „Loudmouth“), garniert durch das SPITS-eigene Synthie-Geflirre und den seltsam quäkigen Gesang.

In Zeiten, da Punk immer mehr mit bekackten Shopping-Mall- und Friseursalon-Combos gleichgesetzt wird, sind kompromisslose Bands wie THE SPITS wichtiger denn je! Hoffentlich sind sie mit ihrer unglaublichen Live-Show bald auch wieder auf deutschen Bühnen zu bewundern.

Bernd Fischer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews