Reviews : TAKERS / Taker Easy :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von ZSK „Hallo Hoffnung“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TAKERS

Taker Easy

Format: CD

Label: Suburban Home

Spielzeit: 35:14

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Virgil Dickerson von Suburban Home Records sah die TAKERS aus Gainsville eines Abends zusammen mit Austin Lucas, DRAG THE RIVER und TWO COW GARAGE – und das besiegelte dann wohl seinen Entschluss, die Band zu signen.

Mit „Taker Easy“ hat Suburban Home nun einmal mehr den Beweis erbracht, dass Musik auf den Spuren von Tom Petty und Bruce Springsteen dann nicht langweilig sein muss, wenn sie von (Ex-)Punks gespielt wird, die Country-Einflüsse mit Punk-Attitüde zu verbinden wissen, ohne dass das Ergebnis dann nach Cowpunk klingt.

Und so ist dieses exzellent produzierte Album die perfekte Ergänzung zu DRAG THE RIVER und TWO COW GARAGE, gespielt von einer sechsköpfigen Band, die sicher nicht ohne Grund als Cover ein Gemälde gewählt hat, das eine zünftige Kneipenschlägerei zeigt.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)