Reviews : TORPEDO MONKEYS / ... To Go :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TORPEDO MONKEYS

... To Go

Format: CD

Label: RilRec

Vertrieb: Broken Silence

Spielzeit: 32:28

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Wenn als Intro eines Albums ein US-V8-Motor heiser röhrt, verheißt das oft nichts Gutes, sondern meist retortenhaften Dicke-Eier-Rock, wie er gerne auf Saufparties von kriminellen Motorradclubs gespielt wird – von Leuten, die solche Typen tatsächlich für cool halten.

Zum Glück, und ich hatte da bei dem Essener Qualitätslabel RilRec auch keine Befürchtungen, sind die TORPEDO MONKEYS alles andere als minderbemittelte Turbojugend-Jackenträger, sondern vor allem große Verehrer des verstorbenen Lux Interior und seiner Band, den CRAMPS.

Das hört man allen Ecken und Enden, vor allem aber am Gesang von Frontmann Little Lance Link, der zwar in Sachen Abgedrehtheit dem Original nicht so ganz das Wasser reichen kann, aber stimmlich doch 90% ähnlicher Bands hinter sich lässt und auch kein Stück teutonisch klingt.

Und dann die Musik: Kein stockkonservativer Rockabilly, sondern Psychobilly jener Schärfe, wie ihn einst Lux und Poison Ivy kreierten, mit punkiger Härte, garagiger Trashigkeit und jenem Maß von ungestümer Wildheit, das man von so einer Band erwartet.

Manchmal würde man von den Aufnahmen allerdings vermuten, dass sie ein Stück schmutziger und wilder wären, denn ich habe das Gefühl, live ist die Band ein ganzes Stück heftiger, als es die Konserve vermitteln kann.

Dennoch: Beste CRAMPS-Verehrung seit langem. Und das aus den Swamplands zwischen Essen und Gelsenkirchen. (Diese Band war auf der Ox-CD #88 zu hören).

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #88 (Februar/März 2010)

Suche

Ox präsentiert

PRONG

Das US-Power-Trio PRONG gründete sich 1986 in New York City. Metal, Thrash, Hardcore, Industrial – die musikalischen Einflüsse der Band waren und sind vielfältig, eine spezielle Schärfe und Härte ist das verbindende Elemente der fast durchgängig ... mehr