Reviews : ADOLAR / Schwörende Seen, ihr Schicksalsjahre! :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ADOLAR

Schwörende Seen, ihr Schicksalsjahre!

Format: CD

Label: Unterm Durchschnitt

Spielzeit: 36:25

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Diese Band erwischt einen verdammt nochmal auf dem falschen Fuß. Denn dass Musik so verschiedene Gefühle wie Fremdscham und Enthusiasmus gleichzeitig auslöst, passiert nun wirklich nicht allzu oft. Aber das macht das ganze Album mit diesem beknackten Titel aus: die deutschen Texte sind fast ohne Ausnahme höchstpeinlich und in Kombination mit dem totgeglaubten Schrei/Melodie-Wechsel im Gesang verbinden sie bis auf wenige konfuse Stellen mit Sprechgesang sämtliche Emo-Klischees.

Das Schlimme ist, so sehr man sich dagegen wehrt, „Schwörende Seen, ihr Schicksalsjahre!“ ist ein wirklich großartiges Album. Auch wenn man an bestimmten Stellen ganz schlimme Gänsehaut bekommt, der Druck, die technische Ausgefeiltheit und die Liebe zur Musik dieser noch sehr jungen ADOLAR ist eine Meisterleistung.

Und die Maxima ziehen sich durch alle zehn Songs: Songwriting, durchdacht bis ins kleinste Detail, orchestrale Hymnen mit Kirchenorgel, die QUEEN’sche Großkotzigkeit in der Weiterführung des Pop, aber der Druck von HiFi-Hardcore-Bands wie beispielsweise POISON THE WELL oder vielen Post-Rock-Bands.

Und die Platte in einer Kirche aufzunehmen – erschreckend peinlich und doch ziemlich gut.

Christoph Schulz

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #89 (April/Mai 2010)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LETO

LETO überzeugen mit einer überraschenden instrumentalen Komplexität, die insbesondere Phills Gitarrenspiel zu verdanken ist und dessen Beschäftigung mit Metal und Hardcore neben deutschsprachigem Punk maßgeblichen Einfluss auf diese ... mehr