Reviews : FLOGGING MOLLY / Live At The Greek Theatre :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FLOGGING MOLLY

Live At The Greek Theatre

Format: 2CD+DVD

Label: SideOneDummy

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 94:06

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Normalerweise kann man mich mit Irish-Folk und „Celtic Punk“ ja um den berühmten Block jagen, bis ich tot umfalle, aber bei FLOGGING MOLLY aus Los Angeles – wobei deren Bandleader Dave King ja auf jeden Fall ein waschechter Ire ist – mache ich gern mal eine Ausnahme.

Die siebenköpfige Band ist in den letzten zehn Jahren richtig groß geworden, inklusive hoher Chartplatzierungen ihrer Alben, vor allem in den Staaten, und so wurde diese Live-Platte vor über 5.000 Leuten im Greek Theatre in Los Angeles mitgeschnitten.

Insgesamt 22 Songs aus der bisherigen Karriere, acht davon vom letzten Album „Float“, was ja nicht untypisch ist, wenn Bands ein neues Album betouren, in ausgewogener Tonqualität, nicht zu perfekt oder steril, so dass man auch noch deutlich merkt, dass das Ganze vor einem real existierenden Publikum stattfindet.

Und auch wenn „Float“ deutlicher rockiger ausfiel und der Anteil rasant punkigen Irish-Folks etwas zurückgefahren wurde, kann man FLOGGING MOLLY nicht vorwerfen, irgendwelche Eingeständnisse an den Massengeschmack gemacht zu haben.

Das merkt man vor allem live, wo die Band eine mitreißende Party veranstaltet, die elegant die Waage hält zwischen besoffen-ausgelassener Fröhlichkeit und nachdenklicheren Momenten, wenn King etwa Johnny Cash oder seinem verstorbenen Vater Songs widmet.

Dumm ist es allerdings, wenn besonders originelle Schreiberlinge FLOGGING MOLLY ausschließlich auf platte Saufmusik reduzieren wollen, denn King ist ein exzellenter Songwriter, der dem Output seiner Band immer wieder sehr emotionale Momente beschert, wo die eine oder andere Träne schon mal das Guinness verwässern kann.

Das komplette Konzert gibt es auf zwei CDs und einer DVD (auf der sich unter anderem auch noch alle Band-Videos befinden). Und auch wenn mir in der Regel Live-CDs lieber sind, ziehe ich hier ganz klar die DVD vor (zu mal der Sound auch etwas kraftvoller wirkt), denn King und seine Band zusammen auf der Bühne agieren zu sehen, ist schon kein ganz unwichtiger Faktor, wenn man FLOGGING MOLLY in ihrer Gesamtheit genießen will.

Zumal King auch ein perfekter Entertainer ist, der selbst die dröge Vorstellung der Mitmusiker extrem unterhaltsam gestalten kann. Ein wirklich schönes Package im opulent ausgestatteten Digipak (leider mit einigen peinlichen Schreibfehlern) mit einer mitreißenden Live-Show, durch die man wirklich Fan werden könnte, falls man es nicht schon längst ist.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #89 (April/Mai 2010)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ANGST MACHT KEINEN LÄRM FESTIVAL Wiesbaden

ANGST MACHT KEINEN LÄRM 5.0 07.09.2019 im Schlachthof Wiesbaden Fünf Bands (u.a. natürlich TURBOSTAAT & PASCOW) auf der größeren Bühne und danach geht es auf der kleineren Bühne mit mindestens zwei Bands weiter. ... mehr