Reviews : TALCO / Mazeltov :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TALCO

Mazeltov

Format: CD

Label: Destiny

Vertrieb: Broken Silence

Genre: Punkrock/Hardcore

Wertung:


2008 erschien diese Album bereits auf Mad Butcher, jetzt gibt es eine Neuauflage auf Destiny und ich zitiere Simon Brunners damalige Rezension: „Da auf Black Butcher erschienen, rechnete ich eigentlich mit einer Ska-(Punk-)Band.

TALCO hat aber mit Offbeat nicht viel zu tun. Fette Gitarren, ein wuchtiges Schlagzeug, ein straighter Bass, aber scharfes Gebläse peitschen das italienische Wortgefecht des Sängers voran.

Die ganz eigene Note verschaffen sich TALCO durch Verwendung italienisch-folkloristischer Musik, die vom traditionellen Intro meistens in ein heftiges, wenn auch sehr melodisches Punk-Gewitter umschlägt.

Gekonnt verwenden TALCO Akustikgitarren, Ziehharmonika, Trompeten, Tuba und Violine, bis die fett produzierten Drums und die Gitarrenwände aus einer bekömmlichen mediterranen Küche ein teuflisch scharfes Gericht machen.

Unterm Strich schneller, energischer und aggressiver Punkrock, der durch die folkloristische Seite höchst melodisch und vielseitig ist. Eine sehr positive Veröffentlichung, die sich aus dem Folkloristischen angenehm vom parallelen Latin-Punk abhebt – eine Band, die ich mal live sehen will.“

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #89 (April/Mai 2010)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews