Reviews : AGAINST ME! / White Crosses :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

AGAINST ME!

White Crosses

Format: CD

Label: Sire

Vertrieb: Warner

Spielzeit: 36:15

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite


„Früher war alles anders“, hört man den gemeinen AM!-Aficcionado sich gerne mal ob der musikalischen Entwicklung seiner Lieblingsband beklagen. Damit liegt man dann auch nicht ganz daneben. Denn der Sound, den die Band seit geraumer Zeit pflegt, hat so gut wie nichts mehr mit dem einst so typischen musikalischen Schliff zu tun.

Dass bei der oft sehr emotional geführten Fan-Auseinandersetzung die Betrachtung des künstlerischen Werkes an sich ins Hintertreffen gerät, fiel vielen schon beim letzten Album erst in der Retrospektive auf.

Die Musik ist nämlich, Majordeal hin oder her, nach wie vor qualitativ über jegliche Kritik erhaben. Und nein, von dem auf „New Wave“ eingeschlagenen Weg gibt es kein Zurück. Aber hat das wirklich jemand erwartet?! „White Crosses“ bietet demnach angepunkten Rock in all seinen Facetten.

Als da wären Songs, die auch auf „New Wave“ hätten erscheinen können, wie das hymnische (unschwer zu deutende) „I was a teenage anarchist“ oder der nicht minder eingängige Titelsong. Daneben gibt es Songs, die in Richtung Indierock gehen, wie das eher sentimentale „Ache with me“ oder das an THE SMITHS erinnernde „High pressure low“.

Ja, und eben der Rest, der sich – und jetzt bitte alle unter Bluthochdruck leidenden hinsetzen – an Streetpunk à la ANTI FLAG orientiert (zum Beispiel „Rapid decompression“) und dementsprechend etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Aber, Entwarnung: Alles halb so schlimm. Nach ein paar Durchläufen ist auch dieser Drops gelutscht. Was bleibt, ist ein etwas zu glatt gebügeltes aber erfrischendes Album mit zehn abwechslungsreichen Songs und die Erkenntnis, dass es auch die Mischung mitunter machen kann.

Wer jetzt wieder mit „aber früher...“ ankommt, der soll die letzten Sommer über Fat Wreck erschienenen Demoaufnahmen „The Original Cowboy“ einwerfen oder sich auf die nächste AM!-Show freuen.

Oder einfach ins Kissen weinen.

Bodo Unbroken

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #90 (Juni/Juli 2010)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAUGHTERS

DAUGHTERS sind Sänger Alexis Marshall, Gitarrist Nick Sadler, Schlagzeuger Jon Syverson und Bassist Sam Walker. DAUGHTERS wurden für ihre viszeralen Auftritte gefeiert, sowohl live als auch  auf Platte.  Pitchfork beschreibt sie als "manisch" und ... mehr