Reviews : FRENZY / In The Blood :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FRENZY

In The Blood

Format: CD

Label: People Like You

Genre: Rock'n'Roll/Garage

Webseite

Wertung:


Wer rechnet denn mit so was? FRENZY kommen mit einem neuen Album zurück. Vor drei, vier Jahren sind FRENZY um Sänger und Slapbassist Steve Whitehouse wieder verstärkt aufgetreten, nachdem sie sich davor nur zu seltenen Auftritten zusammengefunden hatten.

Und nur wenig ist langweiliger als Bands aus den guten alten Zeiten, die keine neuen Songs mehr schreiben und nur noch aus der Vergangenheit heraus agieren. FRENZY überraschen jetzt mit einer hervorragenden Scheibe, die sich mit all ihren bisherigen Veröffentlichungen messen kann und in der Endabrechnung klar vorne landet: „In The Blood“ ist das bisher beste Album.

Die Band liefert die Vorlage und Lösung für den Bereich zwischen Rockbilly und Psychobilly. Einen Namen gibt es dafür nicht. Es bleibt bei der Mischung, die mehr verbindet als ausgrenzt, und doch einzigartig umgesetzt wird.

natürlich ist Steve einer der Besten und Erfahrensten am großen Bass, aber das Songwriting war auf späteren Platten in einigen Fällen grenzwertig, da eindeutig poppig. Hier, nichts davon.

Klar erkennbar der Bezug zu den Klassikern, ohne diese zu kopieren. Das ist Weiterentwicklung auf hohem Niveau. Ich habe mich selten so über eine Platte gefreut. Die Band und vor allem Steve Whitehouse haben den größten Respekt verdient und können dies nun endlich wieder belegen.

Robert Noy

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #90 (Juni/Juli 2010)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

HELL NIGHTS FESTIVAL Köln

Jedes Jahr an Halloween laden Europas Horrorpunks Nr. 1 – THE OTHER - aufregende Bands aus aller Welt ein, um mit ihnen Halloween zu feiern. Seit 2002 hat sich ihre Heimatstadt Köln dadurch zum weltweiten Horror-Punk-Halloween Wallfahrtsort ... mehr