Reviews : SICK OF IT ALL / Just Look Around :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SICK OF IT ALL

Just Look Around

Format: CD

Label: Century Media

Spielzeit: 29:39

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite


Die vielen Touren, die die Band zu „Blood, Sweat And No Tears“ spielte, erforderten, dass der Nachfolger ganze drei Jahre warten musste: „Just Look Around“ erschien erstmals 1992 und die miserable Bearbeitung des Releases durch Relativity Records war der Grund, dass SOIA das Label verließen.

Vorher veröffentlichten sie aber dieses Album und mit ihm den Titeltrack, der bis heute zu den stärksten SICK OF IT ALL-Live-Songs gehört und später sogar von DJ Lethal (HOUSE OF PAIN und LIMB BIZKIT) geremixt wurde (erschienen auf dem SOIA-B-Seiten-Album „Out Takes For The Outcast“ (2004)).

Die restlichen zwölf Songs auf „Just Look Around“ waren metallischer und grooviger als die Stücke des Vorgängers: Midtempo-Songs und füllig produzierte Gitarren waren der erste Schritt in Richtung eines groovigen Hardcore-Sounds, der die Band später mit „Scratch The Surface“ (1994, EastWest/Warner) kurzzeitig populär machen sollte.

Lauri Wessel

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #90 (Juni/Juli 2010)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PEACOCKS

THE PEACOCKS gibt’s schon ewig. 20 Jahre oder so. Tausende Platten verkauft und tausende Bands an die Wand gerockt. Bad Religion, No Means No, Voodoo Glow Skulls, Snuff, Dwarves, Mighty Mighty Bosstones, Slackers, Voltbeat, Tiger Army... Aber immer ... mehr