Reviews : KOTZREIZ / Du machst die Stadt kaputt :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KOTZREIZ

Du machst die Stadt kaputt

Format: CD

Label: Aggressive Punk Produktionen

Spielzeit: 30:26

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Deutschpunk, deine Bandnamen ... Aber mal alle Vorurteile beiseite gewischt, die sich in den letzten 20 Jahren, in denen „Deutschpunk“ zum Schimpfwort wurde, zu Recht aufgebaut haben, weil offensichtlich nur noch talentlose Alkoholopfer solche Musik spielen und hören wollten: KOTZREIZ sollte man nicht vorschnell in die Reihe jener Bands einordnen, die auf Samplern wie „Deutschpunk Stumpfhits Teil 37“ vertreten sind, sondern trotz aller Plakativität genauer betrachten. Gut, der Name muss wohl so sein, von wegen Provokation und Punk und so, geschenkt.

Die Musik? Schnarrender, simpler, durchschlagkräftiger Punkrock – das ist sehr solide und gut gemacht, und wer immer sich hinter den Kampfnamen Kotze, Reiz und Büchse versteckt, versteht sein Handwerk über das Uffta-Uffta hinaus – und selbst wenn hier geufftat wird, ist es gut gespielt.

Tja, die Texte? Es geht los mit „Knüppelvoll“, „Candlelight Döner“ (haha ...), „Berlin“ (lustiges MUFF POTTER-Zitat am Beginn), „Kotzreiz“, „Saufen“, „Emosau“, „Fussball“, „Blutpopel“, „Fernseh an“ und „Leinen los“, und wenn man dann bei Song 14 (oder 15, im Falle der LP) angekommen ist, sollte man angefangen haben sich zu wundern ...

Kommen KOTZREIZ wirklich aus Berlin-Friedrichshain oder nicht doch aus Duisburg, teilen sie sich nicht den Proberaum mit EISENPIMMEL ...? Ist das hier wirklich alles so gemeint, ist Ironie die große Stärke der Berliner, oder will uns da einer in EISENPIMMEL-meets-KASSIERER-Manier verhohnepiepeln? Ich bin mir nicht mehr sicher, die Themenauswahl wirkt doch etwas sehr konstruiert, und wer sind die Typen auf den Fotos ...? Wie auch immer, „Du machst die Stadt kaputt“ ist für so einige Lacher gut und erfüllt damit seinen Zweck.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #91 (August/September 2010)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews