Reviews : NEUROSIS / Enemy Of The Sun :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

NEUROSIS

Enemy Of The Sun

Format: CD

Label: Neurot

Vertrieb: Cargo

Genre: Metal

Webseite

Wertung:


Meine erste zufällige Begegnung mit NEUROSIS hatte ich 1990 in San Francisco: THE OFFSPRING, CHUMBAWAMBA und NEUROSIS spielten gemeinsam ein kleines Benefiz-Konzert, Jello Biafra trat auch noch auf mit einer Spoken Word-Session, und lieferten damit einen Hinweis auf ihre Verwurzelung in der D.I.Y.-Punk/Hardcore-Szene der Bay Area.

Weder THE OFFSPRING noch NEUROSIS kannten mehr als ein paar Eingeweihte, und auch ich wusste nicht so recht, was ich aus dieser Performance machen sollte, bei der Bilder aus einem alten Diaprojektor durch eine mit farbigen Folien bespannte Fahrradfelge projeziert wurden.

Das „Pain Of Mind“-Album von 1987 war weithin unbekannt, das neue Album „The Word As Law“ auf dem Pop-Punk-Label Lookout verwirrte 1990 dessen Fans und wirkt rückblickend auch noch etwas unausgegoren, und erst „Souls At Zero“ und „Enemy Of The Sun“, beide 1992 beziehungsweise 1993 auf Alternative Tentacles erschienen, bescherten NEUROSIS zusammen mit häufigem Touren in Europa und speziell in Deutschland den Durchbruch.

Aus dem Hardcore kommend, hatte die Band einen neuen, ganz eigenen monumentalen Sound entwickelt, der gerade live in seiner Mächtigkeit sowohl einschüchternd wie mitreißend wirkte. Sie waren damit, das sieht man heute am (langsam abklingenden) Post-Rock/Metal-Boom mit seinen unzähligen auf NEUROSIS zurückgreifenden Bands, ihrer Zeit weit voraus und blieben lange einzigartig, ja, sind es noch heute.

Nachdem NEUROSIS „Enemy Of The Sun“ bereits 1999 auf ihrem eigenen Label neu aufgelegt hatten, ergänzt um einen Demo-Track und eine Live-Aufnahme aus dem Zentrum Altenberg in Oberhausen, gibt es anlässlich des 25.

Bandgeburtstages eine erneute Neuauflage, deren Tracklist sich zwar nicht verändert hat, die aber mit verändertem Artwork aus dem Rechner von Josh Graham aufwartet. Für alte Fans gibt es also keinen vernünftigen Grund für einen erneuten Kauf, doch wer das Album bislang unverständlicherweise nicht besitzt, sollte zugreifen – ein essentielles Werk.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #92 (Oktober/November 2010)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews