Reviews : KILLING TIME / Brightside :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KILLING TIME

Brightside

Label: Lost & Found

Vertrieb: SPV


Und auch bei KILLING TIME haben die Wiederveröffentlichungsmeister aus 30900 Wedemark zugeschlagen. Die statistischen Daten, wo wer wann früher mal gespielt hat, erspare ich mir. Jedenfalls kamen und kommen KILLING TIME aus dem Großen Apfel, nahmen vor vier, fünf Jahren das grandiose „Brightside“-Album (Lost & Found/SPV) auf (legt hier plus Bonustracks und remastered vor) und waren in gewisser Weise typisch für die NYHC-Generation vor dem großen Knall.

Erinnert mich etwas an den CRO-MAGS-Knaller „Best Wishes“, ist somit ziemlich metallisch, aber extrem tight gespielt. Hier sitzt wirklich jeder Handgriff, gibt es kein blödes Gefiedel und kein doofes Gemoshe.

Wenn NYHC, dann sowas. Fein!

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #20 (II 1995)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DRITTE WAHL

Wir alle erleben ab und zu Situationen, die wir am liebsten vergessen würden. Solch nervige Momente widerfahren auch DRITTE WAHL aus der Hansestadt Rostock. Da wünschte man sich ein Gerät zum Löschen des Gedächtnisses wie etwa den Neuralisator, der ... mehr