Reviews : NO USE FOR A NAME / Incognito/ Don´t miss the train :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

NO USE FOR A NAME

Incognito/ Don´t miss the train

Format: CD

Label: Golf Rec.

Spielzeit: 70:14


Ich weiss gar nicht, ob „Incognito“ und „Don´t miss the train“, die ersten beiden Alben von NO USE FOR A NAME in den letzten Jahren überhaupt noch erhältlich waren - wenn man die Teile im Schrank stehen hat spielt diese Frage ja irgendwie keine so grosse Rolle.

Damals waren die Alben auf New Red Archives erschienen, und meiner unbescheidenen Meinung nach waren NUFAN auch nie wieder so gut wie auf „Incognito“ von ´90 und „Don´t miss the train“ von ´91: seinerzeit spielten die Kalifornier noch bissigen Punk/Hardcore, sowohl peitschend und aggressiv wie auch melodisch und eingängig.

Mit dem Wechsel zu Fat Wreck waren die Jungs dann schnell nur noch melodisch und plötzlich auch supererfolgreich: tja, des einen Leid, dees andern Freud. „Leche con carne“ war ja noch o.k., aber die letzte Scheibe...

Jedenfalls sind die beiden CDs jetzt jede für sich von Golf Rec. (Plastic Head) wieder aufgelegt worden und ich kann beide nur wärmstens empfehlen.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #33 (IV 1998)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MONTREAL

Die sympathischen Gute-Laune-Dienstleister MONTREAL enttäuschen ihre Fans nie und liefern immer das ab, wofür die Band seit vielen Jahren geschätzt und geliebt wird: super eingängiger Pop-Punk mit ordentlich Drive und Spielfreude, großartigen ... mehr