Reviews : BIRTHDAY PARTY / Live 1981-82 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BIRTHDAY PARTY

Live 1981-82

Format: CD

Label: 4AD

Vertrieb: Zomba

Spielzeit: 74:03


Aus welchem Grund auch immer scheinen THE BIRTHDAY PARTY, bekanntlich Nick Caves erste Band, in England und den USA selbst heute noch wesentlich grösser zu sein als in Deutschland: ich weiss nicht, wie viele Bands und Musiker mir gegenüber THE BIRTHDAY PARTY als wichtigen Einfluss bezeichnet haben.

Trotzdem sind sie dort wie hier bis heute eine eher obskure Insidersache geblieben, und wenn man sich ihrer jetzt erschienen Live-CD „Live 1981-82“ (4AD/Zomba) mit 17 Aufnahmen aus den Jahren ´81 und ´82 anhört, verwundert das nicht weiter - und schon gar nicht, dass der Mainstream-Käufer, der letztes Jahr die „Best of...“-Box von NICK CAVE erstanden hat, hiermit wahrscheinlich gnadenlos überfordert wäre.

Im Australien der späten Siebziger gegründet, machten sich Nick Cave, Mick Harvey, Roland S. Howard, Tracy Pew und Phill Calvert 1980 auf nach London, um von dort aus ihre düster-derbe Punk-Interpretation zu verbreiten.

Die starke Rhythmik und Caves ureigene Art zu singen prägten den Sound der Band, Paralellen zu NICK CAVE & THE BAD SEEDS, von ihm und Mick Harvey nach vier B.P.-Alben und dem Ende jener Band gegründet, liegen auf der Hand, aber BIRTHDAY PARTY waren in puncto Intensität doch noch ein paar Klassen weiter oben anzusiedeln (und das will was heissen angesichts der Grossartigkeit der ersten paar BAD SEEDS-Platten).

Unglaublich intensive, krasse, durchdringende, paranoide Musik, die in Live-Version noch stärker wirkt als in der Studio-Version. Aufgenommen wurden die Songs zum einen ´81 in London, zum anderen ´82 in Bremen und in einem Falle auch in Athen, ebenfalls ´82.

Killerteil, von der Band freigegeben.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #36 (III 1999)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAMNIAM

Man sieht es den Milchgesichtern nicht an, aber DAMNIAM gibt es seit mittlerweile zehn Jahren. Die neuen Songs lohten das Soundspektrum der Band noch weiter aus: Die Punkrocknummern sind räudiger, die Ohrwürmer eingängiger, die ruhigen Songs ... mehr