Reviews : IGGY & THE STOOGES / Metallic 2x KO :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

IGGY & THE STOOGES

Metallic 2x KO

Format: 2LP

Label: Munster


An anderer Stelle im Heft gibt´s eine STOOGES-History, hier die Besprechung der 220g-Vinyl-Doppel-LP „ Metallic 2x KO“ von IGGY AND THE STOOGES, die Dank Munster Records jetzt wiederveröffentlicht wurde.

Zu hören gibt´s hier den kompletten Mitschnitt des allerletzten STOOGES-Konzertes, das am 9. Februar 1974 im Michigan Palace in Detroit stattfand. Ursprünglich erschienen diese Aufnahmen bereits 1976, weitere Wiederveröffentlichungen folgten - siehe Story -, doch diese Doppel-Vinyl-Edition ist sicher die bislang coolste Version, lag den ersten 1.000 Exemplaren doch auch noch ein Poster bei.

Sicher gibt´s bessere Liveaufnahmen der STOOGES, diese hier sind aber in puncto Kaputtheit und Aggressivität (Sowohl das Publikum wie auch Iggy beschränkten sich nicht auf Verbalinjurien à la „I don´t care, you pricks can throw away every goddamn thing in the world.

I don´t care... your girlfriend´ll still love me, you jealous cocksuckers!“, sondern ergötzten sich auch im Werfen von Gegenständen aller Art auf die Bühne und zurück, wobei Iggy eigens für diesen Zweck Werfer engagiert hatte...) unerreicht.

Fuck, damals bedeutete Punkrock noch Gefahr und brutale Aggression, war es nicht eine weichgespülte Kinderparty! Also scheisst auf 99,9% aller neuen Platten, get the real thing! Klar, dass hier alle Klassiker wie „Raw power“, „I wanna be your dog“, „Gimme danger“ or „Search and destroy“ enthalten sind, und als letzten Song gibt´s „Louie Louie“.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #36 (III 1999)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ROGERS

Das aktuelle ROGERS Album „Augen auf!“ ist eine aufrüttelnde, eine aufregende Angelegenheit, die nicht zeitgemäßer auf Punkrocklevel sein könnte, ohne dabei in Epigonentum zu verfallen und einfach die Erfolgsrezepte von BROILERS oder TURBOSTAAT ... mehr