Reviews : ESKORBUTO / Eskizofrenia :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ESKORBUTO

Eskizofrenia

Format: CD

Label: Munster

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 38:17

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


ESKORBUTO aus Santurtzi im Nordern der iberischen Halbinsel gründeten sich 1980, als das Ende der faschistischen Franco-Diktatur in Spanien gerade mal ein paar Jahre her war und das Leben im verarmten Baskenland alles andere als ein großer Spaß war, als der Konflikt zwischen Polizei und den ETA-Separatisten die junge Demokratie belastete.

Beeinflusst vom englischen Punkrock der Siebziger richtete sich die Wut des Trios so ziemlich gegen alles, und sie machte auch nicht Halt vor den Nationalisten ihrer Heimat. So schrieben sie, als sie 1983 auf einer Fahrt nach Madrid wegen angeblicher ETA-Unterstützung verhaftet wurden, den Song „A la mierda el País Vasco“, der 1984 auf „Zona Especial Norte“ landete und mit dessen Titel sie sich in ihrer Heimat keine Freunde machten – „Verpiss dich, Baskenland!“ ist kaum patriotisch deutbar.

Sowieso sangen ESKORBUTO immer Spanisch, verwendeten in Songtiteln gerne ein K statt des C, und wurden mit den Jahren zu einer der beliebtesten Punkbands Spaniens, die heute in der gesamten spanischsprachigen Punk-Welt als eine der einflussreichsten gilt.

Bis 1998 war eine letzte Version von ESKORBUTO noch aktiv, angeführt vom Gründungsmitglied und Drummer Pako, der 1992 die Band weiterführte, als seine Bandkollegen Iosu und Juanma ihrer Heroinabhängigkeit erlagen.

Nachdem Munster mit „Maldito Pais“ 2010 eine Doppel-CD mit frühen Aufnahmen veröffentlicht hatte, erscheint nun die Neuauflage des 1985er Debütalbums „Eskizofrenia“, dessen Bedeutung für die Punk-Szenen in Spanien und Lateinamerika seinerzeit enorm war.

Ihre Texte sind weiterhin explizit und schnörkellos, musikalisch wie von der Produktion ist das Album den frühen Sachen einerseits überlegen, andererseits ist das elektronische Simmons-Schlagzeug mit seinem nervigen, dröhnenden Wumms gewöhnungsbedürftig: „It suited us during the recording“ heißt es dazu in den Linernotes, es war einfach praktisch.

Wer des Spanischen mächtig ist, kann sich an den ausführlichen Linernotes versuchen. Ein Klassiker des Ibero-Punks.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #96 (Juni/Juli 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BAR STOOL PREACHERS

THE BAR STOOL PREACHERS sind ein von Ska beinflusstes Street Punk Sextett aus Brighton. ... mehr