Reviews : JETZ / The Anthology 1977-79 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JETZ

The Anthology 1977-79

Format: LP

Label: Queen Mum

Genre: Punkrock/Hardcore

Webseite

Wertung:


Die Queen hatte unlängst einiges zu tun mit der akkuraten Schlüpferauswahl ihrer angeheirateten Verwandtschaft, weshalb sie die wirklich wichtigen Dinge an Kidnap von THE NOT AMUSED übergeben hat, so wie dieses Meisterwerk mit verschollenen Aufnahmen der legendären Powerpop-Maestros THE JETZ aus Cheshunt im Heimatland eben jener verschrumpelten Lady.

Wo vor zwei Jahren bereits Sing Sing Records der Record-Collector-Meute einen ersten großen Gefallen mit der Wiederveröffentlichung der extrem seltenen „Catch Me/Breaking It Down“-7“ von 1977 getan hat, für die im Original sonst sicher der Verkauf des familieneigenen Kleinwagens notwendig gewesen wäre, hat sich Kidnap nun den verborgenen Schätzen der Band gewidmet, von denen ohne seine Arbeit wohl niemals jemand erfahren hätte.

Neben dem Titelsong jener 7“ finden sich auf dieser Platte elf weitere bisher niemals zuvor veröffentlichte Titel, die die Band alle komplett überarbeitet und soundtechnisch erneuert hat und die, um es vorwegzunehmen, alle ausnahmslos auf dem selben Klassikerniveau stehen wie eben die Hymne „Catch me“.

Selbst die vier Live-Songs, die auf anderen Platten des KBD-Genres ja oft eher als Füllmaterial dienen, sind ausnahmslos überragend. Als Fazit kann man angesichts der grandiosen Powerpop-Songs auf dieser Platte, dem ebenso überragendem Artwork und der gesamten Arbeit die in die Beschaffung und Organisation der Aufnahmen gesteckt wurde, nur sagen, dass diese als absolute Pflichtanschaffung für jeden gelten muss, der auch nur entfernt etwas mit klassischem Punkrock und Powerpop anfangen kann, und für jeden Plattensammler ohnehin.

Dirk Klotzbach

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #96 (Juni/Juli 2011)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

WALLS OF JERICHO

WALLS OF JERICHO um Frontfrau Candace Kucsulain sind seit 1998 im weltweiten Hardcore- und Metal-Zirkus aktiv und von den Club- und Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. ... mehr