Reviews : MOUNTAINS / Air Museum :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MOUNTAINS

Air Museum

Format: CD

Label: Thrill Jockey

Vertrieb: Rough Trade

Spielzeit: 43:28

Genre: Electronic

Webseite

Wertung:


Wie bereits auf dem Vorgängeralbum „Choral“ von 2009 erweist sich das New Yorker Ambient/Experimentalrock-Duo MOUNTAINS erneut als würdiger Vertreter eines neu erwachten, möglicherweise etwas nostalgisch angehauchten Interesses an Soundscapes mit analoger Klangfarbe.

Hinzu kommt beim majestätischen Rauschen der New Yorker noch eine gewisse folkige Tendenz, die aber diesmal deutlich weniger ausgeprägt zu sein scheint. Dafür sind die Kompositionen beziehungsweise Improvisationen von Brendon Anderegg und Koen Holtkamp diesmal deutlich verdichteter und pulsieren mit einer nervösen Lebendigkeit, die sie angenehm von sonstigen eher diffus dahin wabernden Ambient-Platten abhebt.

Und so gelingt dem Duo hier eine schöne Verbindung aus greifbarer Melodiösität wie Rhythmik und nicht klar umrissenem, eine erstaunliche Friedfertigkeit ausstrahlendem Noise. Dabei entstehen erneut vielschichtige, subtile und „warme“ Klanglandschaften, bei denen Brian Eno, TANGERINE DREAM, HARMONIA und CLUSTER ganz klar ihre Einflüsse hinerlassen haben, ohne dass man MOUNTAINS vorwerfen könnte, diese nur plump zu kopieren.

Denn dafür besitzt „Air Museum“ eine viel zu ausgeprägte individuelle wie assoziative Gesamtatmosphäre, die auf angenehme wie beruhigende Weise auf den Hörer einwirkt.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #96 (Juni/Juli 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MADBALL

MADBALL wissen seit 1988, wie das mit dem Hardcore so funktioniert, auch wenn es da zwischendurch diese etwas stärker Metal-geprägte Phase gab, die nicht jedem schmeckte (Stichwort: „Demonstrating My Style“). MADBALL Songs zeichnen sich aus durch ... mehr