Reviews : NIK FREITAS / Saturday Night Under Water :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

NIK FREITAS

Saturday Night Under Water

Format: CD

Label: Affairs Of The Heart

Spielzeit: 37:38

Genre: Indie/Alternative

Webseite

Wertung:


Zwei Menschen verlieben sich und dann ist der/die eine gemein zur/zum anderen und am Ende wird dann doch geheiratet oder zumindest sieht man alle zusammen glücklich an einem Tisch sitzen. Zwischendurch passieren seltsame und manchmal lustige Sachen, es werden Bandnamen oder Titel von Büchern in den Raum geworfen und natürlich sind alle Protagonisten dieser Geschichte ein bisschen zu gut gekleidet und ein bisschen zu schön und zu toll, um wirklich solche Trottel zu sein, als die sie inszeniert werden.

Nik Freitas’ Album „Saturday Night Under Water“ ist der perfekte Soundtrack für solch einen Film. Netter Indiepop, mit Höhen und Tiefen, manchmal erfreulich überraschend. Da sieht man Hugh Grant oder Zach Braff wieder schief in die Kamera grinsen oder Drew Barrymore oder Rachel Weisz die Haare hinters Ohr streichen.

Weil ich solche Filme manchmal gern schaue und auch nichts gegen Musik wie die von BADLY DRAWN BOY habe, finde ich auch „Saturday Night Under Water“ vollkommen okay. Einen Extra-Punkt gibt’s für das schöne Artwork (hier treffen sich Außerirdische und ein Wolf).

Julia Brummert

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #96 (Juni/Juli 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

AGNOSTIC FRONT

AGNOSTIC FRONT können wohl ohne Übertreibung als Mitbegründer und lebende Legenden des Hardcore bezeichnet werden. Seit ihrer Gründung 1980 hat die Band um Gitarrist Vinnie Stigma und Sänger Roger Miret unzählige Welttourneen und eine Reihe Alben ... mehr