Reviews : RAY DAYTONA & THE GOOGOOBOMBOS / Caballero :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RAY DAYTONA & THE GOOGOOBOMBOS

Caballero

Format: CD

Label: Soundflat

Spielzeit: 35:27

Genre: Rock'n'Roll/Garage

Webseite

Wertung:


Die Italiener RAY DAYTONA & THE GOOGOOBOMBOS sind seit Ende der Neunziger Jahre aktiv und präsentieren mit „Caballero“ ihren inzwischen sechsten Longplayer. Geboten werden 15 Songs irgendwo in der Schnittmenge aus Garagen-Punk, Surf-Instrumentals und Psychedelic Rock’n’Roll.

Eine wilde, krude, energiegeladene und überaus abwechslungsreiche Mischung, nicht zuletzt durch wechselweise männlichen und weiblichen Gesang bei mehreren Stücken. „Caballero“ ist mit Sicherheit keine „Everybody’s Darling“-Platte.

Aber ehrlich, wer möchte das schon gerne sein. Wer die CRAMPS mag sowie klassischen Surf-Sound und psychedelischen Garagen-Rock’n’Roll, wird diese Scheibe wahrscheinlich lieben. Alle anderen werden sich eher nicht mit „Caballero“ anfreunden können.

Mein persönlicher Favorit ist „Mojito lounge“, ein klassischer Surf-Song, der so klingt, wie er heißt. Von diesem Kaliber hätte ich gerne noch ein paar mehr Songs auf der CD gehabt. Neben der CD in der gediegenen Digipak-Aufmachung (leider ohne Booklet) gibt es „Caballero“ für die Vinyl-Liebhaber auch als LP.

Axel M. Gundlach

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #96 (Juni/Juli 2011)

Suche

Ox präsentiert

BLACK LIPS

Wenn es um Rabaukentum im Garage-Punk geht, sind die BLACK LIPS die Nummer eins. Das Quartett aus Atlanta, Georgia macht seit langen Jahren mit wüsten Bühnenperformances von sich reden. Früher stand das exzentrische Bühnengebaren, also öffentliches ... mehr