Reviews : DYING FETUS / History Repeats :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DYING FETUS

History Repeats

Format: MCD

Label: Relapse

Spielzeit: 21:57

Webseite

Wertung:


Sieben Songs, davon sechs Cover der eigenen Vorbilder, bieten John Gallagher und Band auf dieser EP, anlässlich des 20. Geburtstages, und um die Zeit bis zur nächsten Platte einen Hauch kurzweiliger zu gestalten.

Man möchte zeigen, woher man musikalisch kommt, und den entsprechenden Bands damit Respekt zollen. Auf vorliegender EP wären das neben NAPALM DEATH und DEHUMANIZED noch BROKEN HOPE, BOLT THROWER, PESTILENCE und CANNIBAL CORPSE.

Mit „Rohypnol“ gibt es zudem noch einen einzigen eigenen Song, der dann natürlich den Eindruck vermittelt, man wolle ein Beispiel dessen geben, was die Band aus ihren Einflüssen gemacht hat.

Die Coverversionen können sich ebenfalls hören lassen. Handwerklich solide dargeboten bewegt man sich weitestgehend nah am Original und drückt den Stücken lediglich durch den Sound seinen eigenen Stempel auf.

„Twisted truth“ (PESTILENCE) und „Born in a casket“ (CANNIBAL CORPSE) stammen übrigens noch aus älteren Sessions von 2002 beziehungsweise 2000, was wiederum den jeweils entsprechend veränderten Sound erklärt, jedoch nicht die Qualität des Gebotenen schmälert.

Als kleiner Appetizer für das nächste Album eine coole Sache.

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #98 (Oktober/November 2011)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LE IENE

LE IENE sind die Mischung aus fünf unterschiedlichen Musikgenres. Das Ergebnis ist dynamischer, mitreißender, starker Ska/Punk. ... mehr